England: Zwei „Kinder-Geister“ plagen dreifache Mutter

Eine dreifache Mutter aus der englischen Grafschaft Cornwall berichtet, dass das Haus ihrer Familie von besonders nervenden Geistern heimgesucht wird, die in der Gestalt zweier Kinder auftreten.
Wie Merryn Tuner gegenüber dem Cornwall Live schilderte, hatten sie im März ihr neues Haus in Lanstephen bezogen und bereits eine Woche nach ihrem Einzug wurden sie schon mit den ersten rätselhaften Ereignisse konfrontiert: Man hörte seltsame Stimmen in der oberen Etage, obwohl niemand dort war, ebenso erklang Kindergesang durch das gesamte Haus, während die eigenen Kinder schon längst in ihrem Bett schliefen und als Verursacher ausschieden.

Doch die Spukphänomene beschränken sich nicht nur auf diese seltsamen Geräusche, denn es scheint, dass die Geister auch eine schelmische Natur haben, da Bücher auf unerklärliche Weise von den Tischen gefegt werden und die Katze der Familie einmal in einem Hauswirtschaftsraum eingesperrt wurde. Die beunruhigendste Erfahrung für die Mutter war jedoch, als sie eines Nachts wach wurde und hörte, wie sich ihre vermeintliche Tochter ihrem Schlafzimmer näherte. Kurz darauf klopfte es auch an der Tür, doch als sie aufstand und nachsah, war dort niemand. Daraufhin ging sie in das Zimmer ihrer Tochter und stellte fest, dass sie tief und fest schlief. Während sie noch neben ihrem Bett stand hörte sie plötzlich, wie jemand das Wort »Mama« flüsterte, was ihr einen kalten Schauer über den Rücken laufen ließ. Sie ist überzeugt, dass die Seelen von zwei Kindern das Haus heimsuchen.

Powered by WPeMatico

Similar posts