Temperaturgefälle und entwurzelte Bäume in Teilen Deutschlands

Für Mittwochabend hatte der Deutsche Wetterdienst für den Raum Münster in Nordrhein-Westfalen vor einem Unwetter und schweren Gewittern gewarnt. Die Prognose bestätigte sich.

Ein Unwetter hat im Münsterland zahlreiche Bäume entwurzelt. Bei einem Unfall auf der Autobahn 2 zwischen Recklinghausen und Herten verletzten sich drei Personen schwer, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Ursache für den Unfall sei Aquaplaning gewesen. Auf der A43 behinderten zwei umgestürzte Bäume den Verkehr.

In Reken bei Münster stürzten Bäume um – einer krachte auf ein Wohnhaus. Nach Angaben der Polizei ist das Gebäude unbewohnbar, die Schadenshöhe beträgt rund 150.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Beide Bewohner des Einfamilienhauses kamen bei Angehörigen unter.

Temperaturgefälle zwischen Nordwest und Südost

Die Unwetter-Entwicklung ergibt sich sich aus dem Zusammentreffen schwülwarmer Luft mit kälteren Luftschichten. Vor allem in Südeuropa halten sich warme Luftmassen auf, das Mittelmeer hat hohe Wassertemperaturen: Bei Italien betrugen sie am Mittwoch etwa 30 Grad am Vormittag, in Skandinavien zeitgleich teilweise elf Grad.

Powered by WPeMatico

Similar posts