Starker Sonnenausbruch: ISS-Kosmonauten müssen in Schutzraum

Die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS hat sich wegen der jüngsten Sonneneruptionen laut dem Chef des Forschungsinstitutes für Kernphysik bei der Moskauer Lomonossow-Universität, Michail Passjuk, in einen speziellen Schutzraum begeben müssen.
„Gestern haben die Kosmonauten auf der ISS den Befehl ‚Alert‘ bekommen und sie begaben sich für einige Zeit in einen Schutzraum in der Raumstation“, sagte Passjuk am Montag.

Der starke Sonnenausbruch hätte die Ausrüstung der Station und die Lebenserhaltungssysteme beschädigen können, was für die Kosmonauten und Astronauten auf der Station lebensgefährlich sei.

Powered by WPeMatico

Similar posts