Nach Petry: Weiterer AfD-Abgeordneter verlässt Bundestagsfraktion

Mit Mario Mieruch verlässt nach der ehemaligen Parteichefin Frauke Petry ein weiterer Abgeordneter die Bundestagsfraktion der AfD. Gegenüber der Bild-Zeitung begründete Mieruch seinen Schritt mit der mangelnden Abgrenzung der AfD gegenüber dem äußersten rechten Flügel der Partei.
Nach der ehemaligen Parteichefin Frauke Petry verlässt ein weiterer Abgeordneter die Bundestagsfraktion der AfD. Wie die Bild-Zeitung am Mittwoch berichtete, kehrt der aus Nordrhein-Westfalen stammende Mario Mieruch „mit sofortiger Wirkung“ der Fraktion den Rücken.

Er begründete seine Entscheidung mit der nicht erfolgten Abgrenzung der Partei vom äußersten rechten Flügel um den Thüringer AfD-Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke. Mieruch gehört zu den Gründungsmitgliedern der AfD. Er ist Mitglied des AfD-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen und gilt als Vertrauter von Petrys Ehemann Marcus Pretzell, der ebenfalls inzwischen aus der Partei ausgetreten ist. Mit Mieruchs Weggang ist die AfD-Fraktion im Bundestag von 94 auf 92 Abgeordnete geschrumpft.

Powered by WPeMatico

Similar posts