Riesige Wasserhose in Tahiland gesichtet

Am Dienstagmorgen genossen Touristen und Zuschauer vor der vor Rayong gelegenen Insel Samet den ungewöhnliche Anblick einer riesigen Wasserhose. Gegen 10 Uhr am Vormittag drängten sich bei bewölktem Wetter die Touristen als auch die Einheimischen am Strand und zückten ihre Kamera- und Video Handys, um das ungewöhnliche Natur Schauspiel in Bildern und Videos festzuhalten.

Schon kurz darauf tauchten die ersten Bilder und Videos des Natur Schauspiels in den sozialen Netzwerken auf. Laut den Berichten in den thailändischen Medien hatte die riesige Wasserhose bereits eine Strecke von gut fünf Kilometern durch die dichten Regenwolken und die Wellen im Meer zurückgelegt, bevor das natürliche Phänomen vom Mae Ram Phueng Strand auf der Insel Samet aus zu sehen und zu bewundern war.

Die Wasserspiele dauerten etwa gut 15 Minuten, bevor sie sich wieder im nichts auflösten und mitten im Meer auch wieder spurlos verschwanden. „Wir hatten dieses Mal das große Glück, dass dieses Natur Schauspiel weit draußen auf See passierte und vom Land aus gut zu sehen war“, sagte der 35 Jahre alte Herr Peerapong Kraiint, ein lokaler Notfall Beamter auf der Insel Samet.

Powered by WPeMatico

Similar posts