Betrunkener dreht durch: Mehrere Autos mit Gabelstapler platt gemacht

In der Nacht zum Sonntag hat ein betrunkener Mann auf dem Terminalgelände des Lübecker Skandinavienkais mit einem Gabelstapler rund 40 Fahrzeuge beschädigt. Er verursachte einen Schaden in einstelligem Millionenbereich, so vermutet die Polizei.

Kurz nach Mitternacht um 0:18 Uhr entdeckten als Mitarbeiter auf dem Skandinavienkai die Tat und alarmierten sofort die Polizei, die mit gleich sechs Streifenwagen ausrückten. Um 0:35 Uhr gelang es Beamten aus Kücknitz auf den 32-Tonnen-Stapler zu klettern und den Mann zu bändigen.

„Unter Androhung der Anwendung von Pfefferspray und unter Einsatz einfacher körperlicher Gewalt gelang es den Beamten, den Fahrer über die Fahrzeugleiter zu Boden zu bringen und dort zu fixieren“, so ein Sprecher.

Dem Polizeigewahrsam zugeführt, ergab der dort durchgeführte Alkoholtest einen Wert von 1,14 Promille. Die Staatsanwaltschaft beorderte einen Dolmetscher, um die Beweggründe des 28-Jährigen zu erfahren.

Powered by WPeMatico

Similar posts