Doch keine Chinesen: Pandabären sollen aus Europa stammen

Französische Paläontologen haben Beweise gefunden, dass die weltweit bekannten Symbole Chinas, die Panda-Bären, aus Europa stammen, wie das wissenschaftliche Portal „Sciencedirect“ schreibt.

Eine Gruppe von Gelehrten hat auf dem Territorium Ungarns die Überreste eines urzeitlichen Bären entdeckt, der sich ebenso ernährte, wie die heutigen chinesischen Pandas. Laut dem Portal soll das von der „europäischen“ Herkunft dieses Tieres zeugen.

„Vor etwa fünf Millionen Jahren wurde das Klima in Europa kälter und trockener, deswegen verschwanden die dichten Wälder nach und nach, in denen Pandas lebten“, so Louis de Bonis von der Universität Poitiers (Départements Vienne, Westfrankreich). Dies habe dazu geführt, dass die Pandas in Europa auch verschwanden seien. Der einzige Ort auf der Erde, wo sie damals überleben konnten, war laut De Bonis das Territorium des jetzigen Chinas.

Powered by WPeMatico

Similar posts