Pentagon gibt fünf Milliarden Dollar für Bekämpfung der nicht-existenten „russischen Aggression“ aus

Der Haushaltsentwurf des Pentagon ist in Höhe von mehr als 700 Milliarden von den Ausschüssen für Streitkräfte beider Kongresshäuser abgesegnet worden, was 26,1 Milliarden mehr als die Forderung des Weißen Hauses ist.

Mehr als fünf Milliarden US-Dollar davon werden für die Bekämpfung der „russischen Aggression“ bereitgestellt, schreibt die Zeitung Wedomosti am Donnerstag.

Insgesamt wird Russland im Dokument 14 Mal erwähnt. „Der Bekämpfung der russischen Aggression“ ist im Dokument ein ganzes Kapitel gewidmet. Darin wird die Politik Moskaus gegenüber Georgien und der Ukraine erwähnt, es ist von einer Bedrohung für die Nato-Verbündeten sowie von einer schnellen militärischen Modernisierung, von Aktivitäten in der Arktis und im Mittelmeergebiet die Rede.

Powered by WPeMatico

Similar posts