Evakuierung einer Schule in Duisburg: Schülerin sah angeblich einen Mann mit zwei Waffen

Großeinsatz der Polizei mit Spezialeinsatzkräften am Gertrud-Bäumer-Berufskolleg in Duisburg: Eine Schülerin hatte gemeldet, dass dort ein Mann mit einer Schusswaffe unterwegs sei. Die Schule wurde evakuiert.

Duisburg – Wie die Polizei bestätigte, ist sie am Nachmittag mit starken Kräften an der Schule im Einsatz. Auch Spezialeinsatzkräfte (SEK) sind dabei. Eine17-jährige Schülerin hatte gemeldet, dass sie einen Mann mit einer Schusswaffe in dem Gebäude gesehen habe. Der Notruf ging um 14.50 Uhr bei der Polizei ein. Die Einsatzkräfte durchsuchen das Gebäude. Bis 16.40 Uhr wurde kein Verdächtiger gefunden.

Die Schülerin sagte, dass sie einen Mann gesehen habe, der möglicherweise mit zwei Waffen in der Hand die Schule verlassen habe. Ihre Beobachtungen meldete sie der Schulleiterin, die die Polizei alarmierte. „Erste Schritte der Notfallpläne für die Schule wurden umgesetzt“, sagte eine Polizeisprecherin. Die Schüler haben sich in ihren Klassenräumen eingeschlossen. Auch der bekannte TV- und Sterne-Koch Stefan Marquard war darunter, wie unsere Redaktion erfuhr: Er hatte an diesem Nachmittag mit Schülern gekocht.

Powered by WPeMatico

Similar posts