Asthma bessert sich durch Ernährung

Die schulmedizinischen Versorgungsleitlinien bei Asthma umfassen neben Medikamenten auch Sport und eine Atemtherapie. Genauso wird man bei Übergewicht auf eine Reduktion des Gewichts aufmerksam gemacht – und wer raucht, sollte dringend damit aufhören, was insbesondere auch für rauchende Angehörige gilt. Von einer bestimmten Ernährung ist in den Leitlinien jedoch nicht einmal ansatzweise etwas zu lesen. Genau diese aber kann laut Forschungsergebnissen Asthmasymptome merklich bessern – wie Wissenschaftler bei einem Kongress im September 2017 berichteten.

Asthma – Schulmedizinische Leitlinien enthalten keine Hinweise auf Ernährung

Asthma ist eine weit verbreitete chronische Erkrankung, die etwa jeden zehnten Menschen in der westlichen Welt betrifft. Die Mehrheit der Patienten nimmt täglich Medikamente ein, um die Krankheit in Schach zu halten. Vor Sport fürchten sich gar viele Asthmatiker, da sie annehmen, er könne einen Asthmaanfall auslösen.

Allerdings werden in den Leitlinien zur Behandlung von Asthma (Stand September 2017) sportliche Aktivitäten nahegelegt, eine Empfehlung, die offenbar noch nicht jeden Patienten erreicht hat – möglicherweise, weil sie vom Arzt gar nicht ausgesprochen wird?

Powered by WPeMatico

Similar posts