Prag: 250 Meter lange Fußgängerbrücke stürzt mitsamt Passanten in Moldau

Nach Angaben der tschechischen Rettungskräfte ist in Prag, der Hauptstadt von Tschechien, am Samstag eine Brücke mitsamt Passanten in die Moldau eingestürzt.

​Bei dem Unglück seien vier Menschen verletzt worden, es werde auch mit einem Hubschrauber entlang des Flusses nach Vermissten gesucht. Die aus dem Jahr 1984 stammende Fußgängerbrücke hatte den Prager Stadtteil Troja, wo sich der Zoologische und der Botanische Garten befinden, mit der Kaiserinsel verbunden.

Powered by WPeMatico

Similar posts