Busfahrer unterschätzte Höhe einer Brücke und seines Buses: Gesamtes Dach abrasiert

Der Fahrer eines Flixbusses hatte die Höhe seines Fahrzeuges offenbar unterschätzt.

Berlin – Im wahrsten Sinne des Wortes abrasiert wurde einem Flixbus am gestrigen Montag das Dach. Der Fahrer des Busses hatte wohl die Höhe seines Fahrzeuges unterschätzt als er unter einer Brücke in Berlin-Spandau hindurchfahren wollte, wie die Berliner Morgenpost berichtet. Daraufhin krachte es und das gesamte Dach des Busses landete auf der Straße. Zum Glück waren keine Passagiere an Bord. Auch der Lenker blieb unverletzt.

Powered by WPeMatico

Similar posts