Wieder eine Schul-Schießerei in den USA mit mehreren Toten

Mindestens drei Menschen sind am Donnerstag bei einer Schießerei in einer Schule in Aztec im US-Bundesstaat New Mexico ums Leben gekommen. Nach Angaben des TV-Senders Fox News wurden auch mindestens zwölf Menschen verletzt.

Augenzeugenberichten zufolge fallen jetzt keine Schüsse mehr. Der Schütze soll getötet worden sein. Dennoch wurden alle Schulen in der Umgebung aus Sicherheitsgründen geschlossen. Man wisse noch nicht, ob es sich bei den Opfern um Kinder und/oder Erwachsene handele, hieß es.

„Höchstwahrscheinlich geht es bei den Toten um Schüler“, sagte der Sheriff des Bezirks San Juan, Ken Christesen. Er bestätigte den Tod des Amokschützen, sagte aber nicht, ob er zu den drei Opfern gehört.

Weitere Details des Zwischenfalls lagen zunächst nicht vor.

Powered by WPeMatico

Similar posts