SOTT FOKUS: Umfrage: 92 % der Ukrainer wollen „russischen“ Führer zurück – Schnauze voll von Poroschenko

Wie erkennt man, dass Menschen äußerst unzufrieden mit der eigenen Regierung sind? Wenn die überwältigende Mehrheit dieser Menschen, die täglich mit anti-russischer Propaganda geradezu bombardiert werden, sich trotzdem die alten „pro-russischen“ Führer zurückwünschen, anstatt weiterhin unter der faschistischen Poroschenko-Diktatur (eingesetzt, finanziert und gesteuert aus den USA) dahinzuvegetieren. Sputnik berichtet:

Die meisten Zuschauer des ukrainischen TV-Senders NewsOne haben während der Sendung „Subjektiver Rückblick mit Anna German“ für die erneute Machtübernahme durch den 2014 entmachteten Präsidenten des Landes, Wiktor Janukowitsch, gestimmt.

Die Frage lautete:

„Sollten Sie jetzt zwischen der ehemaligen verbrecherischen Regierung und der heutigen wählen, für wen würden Sie stimmen?“

Das frappierend entblößende Ergebnis (zumindest für das Faschisten-Regime in Kiew und ihre westlichen Unterstützer) lautet:

Nur acht Prozent der Zuschauer, die an der Befragung teilnahmen, zeigten sich bereit, die Politik des Präsidenten Petro Poroschenko zu unterstützen. Die restlichen 92 Prozent stimmten für die Rückkehr des ehemaligen Staatschefs Wiktro Janukowitsch, der 2014 infolge des Maidan-Aufstandes entmachtet wurde, weil er sich weigerte, das Assoziierungsabkommen mit der EU zu unterzeichnen.

Insgesamt nahmen 47.181 Zuschauer an der Befragung teil. In Sachen Befragungen ist Anzahl an teilnehmenden Menschen höchst aussagekräftig. Normalerweise werden in Umfragen weniger als 1000 Menschen befragt und die Ergebnisse werden in der Regel als aussagekräftig betrachtet.

Powered by WPeMatico