Weltweit verrückte Gesellschaft: Gymnasiast ersticht Mitschüler in Schweden und abgehackte Hände in Russland

In Stockholm erstach ein Gymnasiast einen Mitschüler:

Der mutmaßliche Täter sei zunächst geflüchtet, dann aber festgenommen worden. Das Opfer war zunächst mit schweren Stichverletzungen am Oberkörper ins Krankenhaus gebracht worden, überlebte den Angriff aber nicht.

Die Gründe warum es zu dem Messerangriff kam, sind momentan noch unklar.

Powered by WPeMatico