7 Nährstoffe, die das Gehirn jung halten und die kognitiven Funktionen verbessern

Kakaoflavanole, Omega-3-Fettsäuren und andere Vitalstoffe, können Ihrem Gehirn helfen, frisch und funktionsfähig zu bleiben. Hier eine Auswahl bewährter Komponenten, die Sie einfach besorgen und täglich verwenden können.

Die viel beachteten Omega-3-Fettsäuren sind nicht nur für die Gelenke sehr gut, sondern auch für unser Gehirn. Omega-3-Fettsäuren sind vor allem in Fisch und frischen nativen Ölen enthalten, besonders im Lachs. Das bedeutet, dass z.B. Fisch Nährstoffe enthält, die die Gehirnfunktion verbessern und Ihnen helfen können, jung zu bleiben.

Kommentar: Omega-3-Fettsäuren und das Gehirn: Fisch-reiche Ernährung steht mit höherem IQ und besserem Schlaf in Verbindung

Aber Omega-3-Fettsäuren sind nicht die einzigen Nährstoffe, die besonders gut für unser Gehirn sind; es gibt zahlreiche andere Nährstoffe, die Ihrem Gehirn helfen können, geschmeidig zu bleiben. Diese Vitalstoffe sind in großer Vielfalt in diversen Nahrungsmitteln zu finden. Tatsächlich benötigt das Gehirn eine konstante Versorgung mit Nährstoffen, um eine optimale Funktion aufrechtzuerhalten. Das Gehirn ist für einen ständigen Energiestoffwechsel für Milliarden von Neuronen und die Synthese von Neurotransmittern zuständig, die Ausbreitung von Nervenimpulsen und andere Gehirnaktivitäten.

Die folgende Liste enthält sieben wichtige Nährstoffe, die Ihr Gehirn benötigt, um jung zu bleiben und auf einem optimalen Niveau zu funktionieren. Diese Nährstoffe, zusammen mit einer gesunden Ernährung, regelmäßiger Bewegung, das Vermeiden von Rauchen und Alkohol, wenig Stress zulassen und sich ausreichend Schlaf gönnen, spielen ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung eines gesunden Gehirns.

Powered by WPeMatico