SOTT FOKUS: Terroranschlag in St. Petersburg: Putin warnt vor Terroristen aus Syrien

Gestern Abend ist in einem Supermarkt in der russischen Metropole St. Petersburg ein Sprengsatz explodiert. 13 Menschen erlitten dabei Verletzungen, 8 Personen befinden sich noch in Krankenhäusern.

Diese Nachricht erreicht uns, nachdem sich in den letzten vier Tagen eine ganze Reihe an Unglücken und gewalttätigen Aktionen in Russland zugetragen haben.

Während der Ordens-Verleihung an Militärangehörige des Syrien-Einsatzes stufte der russische Präsident Vladimir Putin den Vorfall heute als Terroranschlag ein.

Beim dem Sprengsatz handelt es sich nach ersten Ermittlungsergebnissen um eine selbstgebaute Bombe, die mit Nägeln bestückt war und in einem Schließfach platziert wurde.

Powered by WPeMatico