SOTT FOKUS: Verschwundender großer Asteroid taucht plötzlich wieder auf und nähert sich der Erde

Erst vor weniger als einem Monat wurde wieder einmal ein Asteroid in Fussballfeldgröße in letzter Sekunde entdeckt und raste nur knapp an der Erde vorbei. Jetzt wurde der am 30. November 2010 erstmals registrierte Asteroid mit dem Namen WC9 überraschend wiederentdeckt, nachdem er nur einen Tag nach seiner ursprünglichen Entdeckung aus dem Sichtfeld der Beobachtung verschwunden war.

Der knapp acht Jahre lang als verschwunden gegoltene Asteroid 2010 WC9 nähert sich nun der Erde, wie das Fachportal „EarthSky“ berichtet.

Zum ersten Mal wurde der Asteroid 2010 WC9 am 30. November 2010 mit Hilfe des Projekts Catalina Sky Survey im US-Bundestaat Arizona gesichtet. Das Weltraumobjekt verschwand jedoch schon am nächsten Tag aus dem Sichtbereich. Erst jetzt, nach fast acht Jahren, konnten Forscher von der Londoner Sternwarte Northolt Branch Observatory den Asteroid 2010 WC9 wieder registrieren.

~ Sputnik

Übermorgen am 16. Mai um 00:05 UHR MESZ wird der Asteroid WC9 in einer Entfernung von nur 203.000 Kilometern und einer Geschwindigkeit von 46.000 km/h an der Erde vorbeifliegen. Das entspricht in etwa der Hälfte der Mond/Erde-Distanz. Der Asteroid ist mit einer Größe zwischen 60 und 130 Meter darüber hinaus wieder ein potentiell höchst gefährliches Objekt für die Erde.

Wie aufmerksame Leser von Sott.net inzwischen bestimmt bemerkt haben, können wir inzwischen beinahe wöchentlich ähnlich plötzlich erscheinende und ziemlich große Objekte beobachten, die nur knapp die Erde verfehlen. Immer mehr dieser Objekte treffen inzwischen auch in der Erdatmosphäre selbst ein und schlagen sogar auf der Erde auf.

Powered by WPeMatico