SOTT FOKUS: Ganz einfach: Russlands Aggression gegen NATO-Staaten existiert nicht!

Die Pressesprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa hat nach dem neuesten NATO-Gipfel das ausgesprochen, was allen normal denkenden Menschen schon lange klar sein sollte. Die russische „Aggression“, auf deren Basis NATO-Länder aufgerüstet und gegen Russland aufgehetzt werden, existiert einfach nicht.

Russland zeigt kein aggressives Verhalten gegenüber der Nato, wie die Pressesprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa am Donnerstag erklärte.

„Das ist nicht wahr, wenn die Nato-Führung sagt, sie würde den Mitgliedern der Allianz Schutz vor Russlands Aggression bieten. Und zwar aus einem Grund: es gibt keine Aggression Russlands gegen die Nato-Staaten. Es gibt einfach keine“, sagte die Pressesprecherin.

~ Sputnik

Die Sprecherin betonte auch nachvollziehbarerweise, dass Russland besorgt darüber ist, was derzeit mit der NATO geschieht.

Es gehe um eine Destabilisierung der Situation nicht nur in den von der Allianz kontrollierten Gebieten, sondern auch außerhalb ihrer Grenzen, betonte sie weiter.

~ Sputnik

Neben Russland sollte vor allem auch Deutschland über die Mitgliedschaft in dieser Terror-Koalition besorgt sein. Russland versucht seit Jahren, westliche Länder über die grausame Realität, die die NATO unterstützt und fördert, in Kenntnis zu setzen und hat damit vollkommen Recht, dass die NATO ein nutzloser Militärblock ist, der nur Krieg und Auseinandersetzungen fördert.

Powered by WPeMatico