Paris: Mann sticht auf Passanten ein – Sieben Verletzte

Ein Mann sticht in Paris auf Fußgänger ein, sieben Menschen werden zum Teil schwer verletzt. Vorerst sieht die Polizei keinen Hinweis auf einen terroristischen Hintergrund.

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat am Sonntagabend in Paris wahllos auf Menschen eingestochen und dabei sieben Personen verletzt. Der Zustand von vier Verletzten galt als ernst, berichteten französische Medien am frühen Montagmorgen. Bei zwei Opfern handle es sich um britische Touristen. Ein Augenzeuge erlitt zudem einen Schock, wie es aus mehreren Quellen hieß.

Der Täter sei Afghane und volljährig. Nach ersten Ermittlungen gebe es keinen Hinweis auf ein terroristisches Tatmotiv, berichtete Le Parisien unter Berufung auf die Ermittler.

Powered by WPeMatico