SOTT FOKUS: Fall Skripal: Von England beschuldigte „Täter“ im Interview

Die britische Regierung hat sich vor kurzem dazu entschlossen, manipulierte Bildaufnahmen als „Beweis“ für ihre irrsinnige Verschwörungstheorie gegen Russland zu veröffentlichten.
Auf den Bildern waren Alexander Petrow und Ruslan Boschirow zu sehen, von denen die Briten behaupteten, dass sie „die Täter“ im Fall Skripal wären. Trotz der Tatsache, dass die offizielle Geschichte der britischen Regierung von Anfang an absolut unglaubwürdig war und von Ungereimtheiten nur so strotzte, war sich das britische Establishment nicht zu schade, dem Wahnsinn noch eins oben drauf zu legen und zwei willkürlichen Russen mit manipulierten Bildern die Schuld in die Schuhe zu schieben.

Jetzt hat RT-Chefredakteurin Margarita Simonjan mit den beiden angeblichen Attentätern Alexander Petrow und Ruslan Boschirow ein ausführliches Video-Interview veröffentlicht. Beide bestreiten nicht überraschend

vehement, etwas mit der Vergiftung von Sergej und Julia Skripal in England zu tun zu haben.

Die beiden im Skripal-Fall von London als Attentäter verdächtigten Russen sind nach eigener Darstellung als Touristen nach Großbritannien gereist. Das sagten Alexander Petrow und Ruslan Boschirow in einem Interview mit RT-Chefredakteurin Margarita Simonjan.

Zuvor hatte Russlands Präsident Wladimir Putin die beiden Männer dazu aufgerufen, an die Öffentlichkeit zu gehen. In dem RT-Interview bestreiten beide Männer vehement, Mitarbeiter des russischen Geheimdienstes zu sein und etwas mit der Vergiftung von Sergej und Julia Skripal zu tun zu haben.

~ RT Deutsch

Dennoch ist London immer noch sicher, dass es sich hier um die Attentäter handelt .

London bekräftigte aber nach Bekanntwerden des Interviews die Vorwürfe. „Die Regierung ist sich sicher, das diese Männer Mitarbeiter des russischen Militärgeheimdiensts GRU sind, die eine verheerend giftige, illegale chemische Waffe auf den Straßen unseres Landes eingesetzt haben“, teilte das britische Außenministerium mit.

~ RT Deutsch

Hier das gesamte Interview, welches später auch ungeschnitten veröffentlicht werden wird, um den paranoiden Verschwörungstheoretikern gegen die russische Regierung keine Angriffsfläche zu bieten:

Mehr Informationen über das Interview finden Sie auf RT Deutsch.

Powered by WPeMatico