Die Forschung zeigt’s: Hochdosiertes Vitamin C wirksam gegen Leukämie

Hochdosiertes Vitamin C lässt Blutkrebsstammzellen reifen und sterben
Vitamin C entfaltet im Körper eine Vielzahl positiver Effekte und trägt auch zur Abwehr von Krankheiten bei. In einer aktuellen Studie haben Wissenschaftler nun nachgewiesen, dass Vitamin C außerdem gegen Blutkrebs (Leukämie) eingesetzt werden kann. Hochdosierte Vitamin-C-Behandlungen können demnach das Absterben fehlerhafter Stammzellen bewirken.

Ascorbinsäure (Vitamin C) ist laut Aussage der Wissenschaftler des „Perlmutter Cancer Center“ (USA) dazu in der Lage, fehlerhafte Stammzellen, die sich ansonsten vermehren und Blutkrebs verursachen würden, zum Reifen und Absterben zu bringen. Mit hochdosierten Vitamin-C-Injektionen konnte in Versuchen an Mäusen die Ausbreitung der Leukämie gestoppt und das Absterben der vorhanden Krebszellen erreicht werden, berichten die Forscher. Ihre Studienergebnisse wurden in dem Fachmagazin Cell veröffentlicht.

Powered by WPeMatico

Schale von Avocado-Kernen kann vor Herzerkrankungen und Krebs schützen

Was macht die Schalen von Avocado-Samen so gesund?

Wenn Sie bisher Avocados gegessen haben, haben Sie wahrscheinlich einen sehr gesunden Teil der Frucht einfach im Müll entsorgt. Die Schalen der Samen von Avocados scheinen eine wahre Goldgrube für unsere Gesundheit zu sein, weil sie eine bisher noch unbekannte Fülle von chemischen Verbindungen enthalten, durch die eine Vielzahl von Krankheiten behandelt werden könnte.

Die Wissenschaftler der University of Texas Rio Grande Valley stellten bei ihrer Untersuchung fest, dass Schalen der Samen von Avocados viele nützliche chemischen Verbindungen enthalten, welche zuträglich für die Gesundheit sind und verschiedene Krankheiten verhindern können. Die Ergebnisse der Studie wurden auf dem 254th National Meeting & Exposition of the American Chemical Society (ACS) vorgestellt. Die Experten der ACS veröffentlichten außerdem eine Pressemitteilung zu den Ergebnissen ihrer Studie.

Powered by WPeMatico

Experiment gibt Einblick in neuro-psychologische Hintergründe von Halluzinationen

Als Halluzination gelten Sinneswahrnehmungen (vornehmlich akustischer oder visueller Natur), die ohne einen Stimulus bzw. Reiz entstehen. Um herauszufinden, warum, Halluzinationen dennoch auftreten, haben Psychologen Probanden einem Experiment unterzogen, um die neuro-psychologischen Hintergründe für Halluzinationen und mögliche Zusammenhänge mit Psychosen zu erforschen.
New Haven (USA) – „Zunächst einmal müssen wir uns verdeutlichen, was unsere Wahrnehmung überhaupt ist“, erläutern die Autoren der aktuell im Fachjournal „Science“ (DOI: 10.1126/science.aan3458) veröffentlichten Studie um Albert Powers von der Yale University. „Für gewöhnlich stellen wir uns Wahrnehmung (von Tönen oder Bildern) als einen passiven Prozess vor: Ein Reiz trifft auf unsere Sinnesorgane (Auge, Ohr usw.) und wird hier empfangen. Tatsächlich ist unsere Wahrnehmung sehr viel eher mit unserer Mutmaßung davon zu vergleichen, was uns umgibt und was wir zu erwarten haben. Dadurch ist unsere Wahrnehmung natürlich auch das Ergebnis der eingegebenen Reize, aber eben auch dessen, was wir vorab glauben und erwarten.“

Unter vielen Wissenschaftlern ist die Vorstellung verbreitet, dass Halluzinationen insbesondere dann auftreten, wenn starke Vor-stellungen ein Ungleichgewicht gegenüber den tatsächlichen sensorischen Reizen erzeugen.

Powered by WPeMatico

Bindungshormon Oxytocin wirkt Fremdenfeindlichkeit entgegen

Oxytocin und Normen schwächen Fremdenfeindlichkeit

Vor allem während der Flüchtlingskrise wurde deutlich, dass viele Menschen große Ängste gegenüber dem „Fremden“ und „Unbekannten“ haben. Viele sagten, sie fürchten sich vor „Überfremdung“, dem Überfluten der eigenen sozialen Lebensbereiche.

Xenophobie, bzw. Fremdenangst kann schnell in Fremdenhass umschlagen, die sich dann verbal aber auch in physischen Angriffen äußert. Ein Team um Prof. Rene Hurlemann von der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Bonn machte nunmehr eine erstaunliche Entdeckung. Mit dem Glückshormon Oxytocin konnten Studienteilnehmer dazu gebracht werden, die fremdenfeindlichen Haltung zu revidieren und mehr Altruismus zu entwickeln.

Powered by WPeMatico

Psychopathen sind eine Gefahr für Unternehmen und Politik

Ob Insiderhandel oder Bilanzbetrug: Vor allem Menschen mit psychopathischen Zügen treiben wirtschaftskriminelle Handlungen in Konzernen voran, zeigt eine Studie. Wie Unternehmen dem vorbeugen können.
Düsseldorf – Zur Jahrtausendwende war Enron eines der größten Unternehmen in den USA. In Veröffentlichungen bezeichnete sich der Energiekonzern gerne selbst als „die großartigste Firma der Welt“. Nur ein Jahr später folgte überraschend die Pleite: Aktionäre, Banken und Pensionsfonds verloren 60 Milliarden Dollar, mehr als 20.000 Mitarbeiter ihre Jobs.

Hinter dem Debakel steht ein Bilanzbetrug, der wohl einer der größten der US-Geschichte ist: Um die Aktien nach oben zu treiben, hatte der Vorstand über Jahre die Bilanz des Konzerns künstlich aufgepumpt – mit Hilfe von mehr als 2.000 Partnerunternehmen, über die Enron quasi mit sich selbst Geschäfte machte. Sogar als alle Fakten gegen sie sprachen, bestritten die dafür verantwortlichen Manager in den Medien, von der Manipulation gewusst zu haben.

Powered by WPeMatico

SOTT FOKUS: Gesundheit und Wohlbefinden: „Positive Desintegration“: Psychische Erkrankungen sind ein Entwicklungspotential

In dieser Show diskutieren wir das Buch Positive Desintegration von Kazimiers Dabrowski.
Kazimiers Dabrowski, ein polnischer Psychologe, Psychiater und Arzt, ist einer der wenigen Vertreter, der der Ansicht ist, dass persönliche Krisen und Traumata ein positives Entwicklungspotential auf die Persönlichkeit von einem Menschen haben kann. Und Krisen sind nach seiner Ansicht für eine positive Entwicklung notwendig.Laufzeit: 01:28:57

Download: OGG, MP3

Hört live rein, chattet mit und ruft uns in zukünftigen Shows im SOTT Radio Network an!

Powered by WPeMatico

Größte gesundheitliche Gefahr für den Menschen: Isolation und Einsamkeit

Soziale Isolation und Einsamkeit stellen eine größere Bedrohung für den Menschen dar als Übergewicht, berichten amerikanische Psychologen aus der Brigham Young Universität in einer Pressemitteilung auf dem Portal „EurekAlert!“.

Die Auswirkung dieser Faktoren auf die Gesellschaft nehme im Laufe der Zeit nur zu und kann ein ernstes Problem werden, so die Wissenschaftler.

Beziehungen zu anderen Menschen, sagen Experten, sei ein grundlegendes menschliches Bedürfnis, das für das psychische Wohlbefinden und Überleben wichtig sei.

Powered by WPeMatico

Video: Rätselhaftes UFO über englischer Grafschaft Somerset

Am vergangenen Samstagabend wurde über der englischen Grafschaft Somerset ein rätselhaftes Flugobjekt beobachtet, dessen Aussehen und Flugverhalten nicht mit konventionellen Flugkörpern erklärt werden kann.

Jeremy Le Fevre nahm das seltsam leuchtende UFO am 19. August abends auf, als es nahe der Stadt Frome in Richtung Longleat flog und dabei seltsame Manöver vollzog. Es ist unklar, ob es sich tatsächlich nur um ein einzelnes orangefarbenes Objekt handelt oder ob es mehrere Einheiten sind, die in Formation fliegen. Der Augenzeuge konnte es einige Minuten am Himmel verfolgen, bevor es aus dem Blickwinkel verschwand.

„So etwas habe ich noch nie gesehen“, sagte Le Fevre gegenüber The Scotsman. „Es erregte sofort meine Aufmerksamkeit und es dauerte schon eine Weile, bis es in die Ferne Richtung Longleat flog. Es strahlte in grünen und roten Farben. Es sah für mich aus, als wenn eine Drohne mit einem Feuerwerk ausgerüstet worden wäre, doch dies ist nur ein unbestätigter Gedanke.“

Powered by WPeMatico

Bizarres Objekt am Nachthimmel über China gefilmt

Dieses bizarre Objekt am Nachthimmel über der chinesischen Stadt Jinan hat zahlreiche Augenzeugen verunsichert, schreibt die britische Zeitung „Daily Mail“. Die Aufnahmen, die in den sozialen Netzwerken sofort eine heiße Diskussion auslösten, stammen vom 13. August.

Das Amateur-Video zeigt ein leuchtendes Rechteck am Nachthimmel über Jinan. In dem Clip sind auch Menschen zu hören, die über dieses rätselhafte Objekt sprechen. Auf Weibo, Chinas größtem Online-Portal, rätseln die User, was hinter diesem Phänomen stecken könnte.

Powered by WPeMatico

Unglaublich: „Regen Mann“ lässt es in geschlossenen Räumen regnen und schwebt davon

Donald Decker wurde weltweit als »Rain Man« bekannt, der Mann, der es in geschlossenen Räumen regnen lassen kann. Sein Fall gehört zu einem der am besten dokumentierten paranormalen Ereignisse aus jüngerer Zeit und wurde von vielen glaubwürdigen Zeugen – unter anderem zahlreiche Polizei- und Strafvollzugsbeamten – bestätigt.
Alles begann am 24. Februar 1983 in Stroudsburg im US- Bundesstaat Pennsylvania, nachdem Don Deckers Großvater James Kishaugh verstorben war. Während alle anderen Familienmitglieder um ihn trauerten, spürte Don zum allerersten Mal in seinem Leben endlich ein innerliches Gefühl des Friedens und Erleichterung. Denn, was die anderen nicht wussten, war, dass sein Opa ihn seit seiner jüngsten Kindheit immer wieder misshandelt hatte. Er befand sich zwar zum Zeitpunkt seines Todes im Gefängnis, wurde aber für die Beerdigung freigestellt und durfte einige Tage bei seiner Familie verbringen.

Paranormal Witness Rain Man von stevenkumpdeaf
Nach der Beerdigung seines Großvaters wurde Don eingeladen, die Nacht bei Bob und Jeannie Keiffer zu verbringen, die Freunde der Familie waren und sich sehr fürsorglich um den 21-Jährigen kümmerten. Es war bereits spät am Abend, als Don zu spüren begann, das irgendwas nicht stimmte. Eine seltsame Kälte überkam ihn und er fiel schnell in einen tranceähnlichen Zustand. Die Keiffers waren über Dons Verhalten verwirrt und ratlos, doch bevor sie sich noch lange Gedanken darüber machen konnten, bemerkten sie, wie überall in dem Wohnzimmer plötzlich Wasser aus der Decke und den Wänden tropfte, als wenn Wasserrohre geplatzt wären. Die Keiffers informierten sofort ihren Vermieter Ron Van Why über diesen Vorfall, da er als Bauherr der einzige war, der möglicherweise eine Antwort darauf geben konnte, was an der Wasserinstallation defekt sein könnte. Ron kam umgehend und schaute sich das Problem an, doch er hatte keine Erklärung für diesen Wasserschaden, denn es gab keinerlei Wasserleitungen in den Bereichen, wo das Wasser austrat. Und es wurde immer schlimmer, es tauchten immer mehr solche tropfenden Stellen im Haus auf und überall trat das Wasser durch die Böden sowie den Decken und Wänden aus.

Powered by WPeMatico